Glossar

Hier werden die wichtigsten Begriffe im Bezug auf das Thema Heimautomatisierung / Lightmanager / etc. erklärt. Wenn jemand noch einen Begriff vermisst, dann kontaktiert mich einfach.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Aktor Der Begriff Aktor bezeichnet bei der Heimautomatisierung die Komponenten, die eine Aktion durchführen. Dies können z.B. Funk-Steckdosen und Micro-Module sein.
Marker Beim Lightmanager können sogenannte Marker erstellt werden. Dies sind Zustände, die für die Ausführung von Szenen genutzt werden können. Beispiel: Am Bett des Kindes befindet sich ein Funk-Lichtschalter, mit dem u.a. die Deckenleuchte auf 100% eingeschaltet werden kann. Bringt man das Kind ins Bett, möchte man aber z.B. nicht, dass es an dem Schalter rumspielt. Über einen Marker, der z.B. am Wandtablet über „Kind geht schlafen“ ausgelöst wird, kann der Schalter für z.B. 2 Stunden deaktiviert werden.
Sensor Unter einem Sensor versteht man bei der Heimautomatisierung die Komponenten, die Zustandsänderungen erkennen und dann entsprechend (z.B. per Funk) weitergeben können. Beispiel: Bewegungsmelder oder Fensterkontakte.
Szene Beim Lightmanager können sogenannte Szenen gebaut werden. Dies sind gruppierte Aktionen, die Abhängigkeiten haben und zeitlich genau gesteuert werden können. Zudem können Marker-Zustände geändert werden. Beispiel: Beim Betätigen eines Lichtschalters soll automatisch die Deckenleuchte im Badezimmer auf 50% gedimmt und die LED Beleuchtung am Spiegel auf rot geschaltet werden. Zusätzlich soll der Marker „In der Badewanne“ auf an gesetzt werden.
Unix Timestamp Der Unix Timestamp ist eine Zeitangabe, die die Sekunden seit dem 01.01.1970 zählt. Aufgrund des sehr einfachen Formats, kann der Unix Timestamp äußerst gut für die Programmierung verwendet werden. In PHP zum Beispiel, gibt es über die DATE Funktion die Möglichkeit, ein normales Datumsformat aus dem Unix Timestamp zu generieren.