Der passende Rahmen

So, ihr habt euch nun für ein Tablet und eine passende Oberfläche entschieden? Super, dann muss das Teil nur noch an die Wand. Ich habe sehr lange nach einem passenden Rahmen bzw. einer geeigneten Wandhalterung gesucht. Gefunden habe ich aber keinen, der richtig gut aussah und preislich im Rahmen liegt. Man findet Rahmen, die locker 200-300€ kosten.

Nur durch Zufall habe ich in einem Forum einen User entdeckt, der diese Rahmen hoch professionell fräst und auch eigene Wünsche (im gewissen Rahmen) mit einfließen lassen kann. Auch hier gilt wieder: Ich schreibe hier meine persönlichen Erfahrungen und meine Meinung nieder. Mit Sicherheit gibt es auch noch andere gute Rahmen. Darüberhinaus habe ich keinerlei Vorteil dadurch, den hier beschriebenen Rahmen, vorzustellen. Ich finde es einfach wichtig und richtig, einen so tollen Rahmen, der leider etwas versteckt zu finden ist, hier vorzustellen 🙂

Nun aber zum Rahmen. Dieser wird vom User „superuser002“ aus dem Homematic-Forum, der im echten Leben Holger heißt, hergestellt. Holger vermisst die Tablets genau und baut dann extrem genau passende Rahmen. Dabei gibt es selbst Aussparungen für Kabel und den USB Anschluss. Die Frontplatte wird mit einigen starken Magneten gehalten. Die Bautiefe ist extrem niedrig und man könnte den Rahmen natürlich noch in die Wand einlassen.

Sein neuester Rahmen ist ein Universalrahmen für das Samsung Galaxy Tab A , S2 und Apple Ipad Air 1, 2 und er arbeitet gerade an einer integrierten Stromversorgung / Steuerung, welche über einen Wemos Mini realisiert wird.

Die Rahmen sind nicht nur top gefertigt, sondern haben auch noch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zwischen 65€ und 90€.

Hier ein Link zu den aktuellen Rahmen und den unterstützten Tablets, inkl. den Preisen.

Mein Rahmen ist für ein Samsung Galaxy Tab 4. Ich hätte bei meinem Rahmen die Frontplatte bis direkt zum Display Rand bestellen können. Dann wären aber die Knöpfe verdeckt gewesen. Ab und an benötige ich diese aber. Aber auch so bin ich mit der Optik äußerst zufrieden!

Hier ein paar Bilder meines Rahmens (Ja ich weiß, die Hälfte der Bohrlöcher hätte gereicht 😛 ):

Freundlicherweise hat mir Holger auch mal ein paar Bilder geschickt, wie so ein Rahmen produziert wird. Ich denke, dass es auch mal interessant ist, so etwas mal zu sehen.

fraese Zu den Bildern
der Rahmenproduktion